Stoßwellentherapie

katha1

Radiale Stoßwellentherapie

Wirkungen der Stoßwellentherapie

Ursprünglich eingesetzt für die operationsfreie Zerstörung von Nierensteinen, hat sich die Therapie mit Stoßwellen zu einer effizienten Therapie bei ortho­pädischen Problemen entwickelt.

Stoßwellen, im Prinzip mechanische Druckwellen, sind ein weit verbreitetes Verfahren bei der Behandlung von Erkrankungen an Muskeln, Sehnen und
Sehnenansatzstellen.

Zielrichtung der Behandlung

• Schmerzreduktion
• Beseitigung der Schmerzursache
• Beeinflussung des Muskeltonus
• Anregung des Zellstoffwechsels
• Funktionsverbesserung von Gewebestrukturen
• Aktivierung von Regenerationsprozessen

Anwendungsbereiche

• Tennisellbogen
• Schulterbeschwerden
• Fersensporn
• Trigger- und Schmerzpunkte
• Arthrose des Daumensattelgelenkes
• Achillessehnenbeschwerden

Vorabkostenpauschale

5 – 10 Behandlungen pro 25 €